Move and See

Move and See

In der Regel finden sich Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen im Alltag gut zurecht. Problematisch wird es dann, wenn sie mehrere Behinderungen haben, die sich gegenseitig verstärken. So ist es bislang für Menschen mit einer Geh- und Sehbehinderung schwierig, einen Rollator sicher zu verwenden. Dennoch sollten auch Menschen mit einer Geh- und Sehbehinderung am gesellschaft- lichen Leben teilnehmen und sich sicher in ihrer Umgebung bewegen können.

Das Projekt " Move and See " wird durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) und seitens der Europäischen Union gefördert. Partner des Projektes sind das Generationen Netzwerk, der Pflegedienst Wessel, Gudat Consulting und die Bergische Universität Wuppertal.